Aktuelles

  • Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin Freitag, 28. Januar 2022 von Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin

    Artikel im Bekanntmachungsblatt KW 4

    Die Ortsvorsteherin informiert

    Schon mehrfach wurde angemerkt, dass an der Saarpfalzhalle eine Möglichkeit fehlt, Fahrräder sicher abzustellen. In den vergangenen Tagen konnte nun ein Fahrradständer nebst Untergrund aufgebaut und hergerichtet werden.

    Der Abstellplatz befindet sich direkt vor der Halle und somit auch in Sichtweite der Außenterrasse.

    So bietet sich jetzt gerade in den Sommermonaten die Möglichkeit zu Training und Probe oder beim Besuch der Gastronomie das Fahrrad zu nutzen.

    Ein herzliches Dankeschön geht an das Team rund um den Bauhof für das schnelle Aufbauen in den vergangenen Tagen.

  • Robert Kettenbaum Montag, 24. Januar 2022 von Robert Kettenbaum

    Physiotherapeut (m/w/d) ab sofort gesucht in VZ/TZ/Stundenbasis

    Krankengymnastik Susanne Kölling

    zur Anzeige...

  • Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin Donnerstag, 20. Januar 2022 von Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin

    Artikel im Bekanntmachungsblatt KW 3

    Die Ortsvorsteherin informiert

    Hallenbelegungsplan >>>hier ansehen<<<

    Ich bitte alle Vereine, die die Saarpfalzhalle nutzen (Halle und Vereinsraum) ihre aktuellen Nutzungszeiten zu überprüfen und mir den Status quo oder Änderungen zeitnah zu bestätigen. Den Plan mit den derzeit bekannten Zeiten werde ich auf der Homepage von Ommersheim veröffentlichen.

  • Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin Dienstag, 11. Januar 2022 von Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin

    Artikel im Bekanntmachungsblatt KW 2

    Neue Regelung bei Nennung von Alters- und Ehejubiläen und Gratulationen

    Bis dato wurden Jubilare des kommenden Jahres angeschrieben und darum gebeten, anhand der Rücksendung eines Formulares ihre Einwilligung in die Nennung ihres Jubiläums im Mitteilungsblatt (jeweils ab dem 70., 80., 85., ab dem 90. Geburtstag jährlich; bei Ehejubiläen ab der goldenen Hochzeit) oder einer Gratulation durch den Ortsvorsteher (ab dem 80. Geburtstag) zuzustimmen.

    Hierbei kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Irritationen, da der Rücklauf der Formulare zwar gering war, gleichzeitig Jubilare enttäuscht etwa auf eine Gratulation gewartet hatten.

    Die Gemeindeverwaltung hat nun bekannt gegeben, dass ab sofort grundsätzlich alle vorgenannten Geburtstage und Jubiläen genannt werden und die dazu gehörenden Gratulationen erfolgen. Gem. § 50 Meldegesetz haben Sie das Recht einer Nennung oder Gratulation widersprechen. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich frühzeitig mit der Gemeinderverwaltung unter 06893/809-0 oder Gemeinde@mandelbachtal.de in Verbindung.

  • Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin Mittwoch, 5. Januar 2022 von Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin

    Artikel im Bekanntmachungsblatt KW 1

    Testmöglichkeit in Ommersheim

    Seit dem 21.12. gibt es auch in Ommersheim im Vereinsraum der Saarpfalzhalle immer dienstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in Zusammenarbeit mit der DJK-Kreisverband St. Ingbert wieder eine Testmöglichkeit. Die Tests sind kostenlos, es wird kein Termin vorab benötigt. Es wird lediglich der Ausweis benötigt!

    Weiherbrücke bitte vorsichtig begehen

    Die Holzbohlen der Weiherbrücke sind nun schon 13 Jahre alt und bedürfen einer Erneuerung. Vornehmlich in der wie jetzt feuchten Jahreszeit kann der Belag rutschig werden.

    Ich habe diesbezüglich Kontakt mit der Gemeindeverwaltung aufgenommen. Gelder zur Sanierung sind schon im Haushalt 2021 enthalten. Bzgl. der genauen Umsetzung der Sanierung und der Wahl des neuen Bodenbelages wird es in den kommenden Wochen Abstimmungsgespräche geben.

    Bis zur Sanierung des Belages ist daher beim Begehen der Brücke etwas Vorsicht geboten.

  • Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin Sonntag, 19. Dezember 2021 von Carolin Usner-Reinhard, Ortsvorsteherin

    Artikel im Bekanntmachungsblatt KW 51

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    ein weiteres außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Die Corona-Pandemie prägt nach wie vor unser aller Leben und lässt uns lieb gewonnene Traditionen und Verhaltensweisen weiter vermissen.

    Für uns alle geht auch sicherlich ein Jahr mit vielen persönlichen Höhen und auch oft schmerzhaften Tiefen zu Ende. Am Ende eines Jahres gilt es aber inne zu halten, zu reflektieren und den Blick nach vorne zu richten.

    Ich wünsche Ihnen trotz aller Einschränkungen von ganzem Herzen geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2022! Vor allem aber wünsche ich Gesundheit und dass das neue Jahr so verläuft, wie wir es uns alle vorstellen.

    Ihre Ortsvorsteherin Carolin Usner-Reinhard


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie hier und in unserer Datenschutzerklärung.